Linus Pauling University Health Club

 

Der Linus Pauling University Health Club sieht seine Aufgabe darin, allen Menschen den Weg zur Erlangung einer dauerhaften Gesundheit aufzuzeigen. Jeder kann für sich selbst die Entscheidung treffen, ob er diesen Weg gemeinsam mit uns gehen will. Natürlich geht es uns auch darum, dass die L.P.U. – Member, die unsere Empfehlungen Ernst nehmen, länger leben, aber es ist vor allem unsere Aufgabe, die Menschen auf ihre Selbstverantwortung gegenüber ihrer eigenen Gesundheit hinzuweisen.

Wenn Sie sich gut ernähren, warum soll Ihr Organismus Sie dann frühzeitig im Stich lassen? Also werden Sie auch länger am Leben bleiben und das in voller Frische, genauso wie es der berühmte Nobelpreisträger Prof. Dr. Linus Pauling uns vorgezeigt hat.

594

Prof. Dr. Linus Pauling

 

Prof. Dr. Linus Pauling stammte aus einer deutschen Einwandererfamilie, er wurde am 28. Februar 1901 als Sohn eines deutschen Apothekers im US-Staat Oregon geboren.

1952 stellte Prof. Dr. Pauling das immer noch gültige Helixmodell der Proteine dar.
1954 erhielt er seinen ersten Nobelpreis für Chemie.
1962 erhielt Prof. Dr. Linus Pauling den Friedens-Nobelpreis und ist damit der einzige Wissenschaftler, dem die Ehre zuteil wurde, zwei Nobelpreise für seine alleinige Arbeit zu erhalten!
1968 begründet Prof. Dr. Linus Pauling die Orthomolekulare Medizin.
1970 hat Prof. Dr. Linus Pauling die Wichtigkeit der Hochdosierung von Vitamin C dokumentiert.

Prof. Dr. Linus Pauling starb am 19. August 1994, auf seiner kalifornischen Ranch im Alter von 93 Jahren.

"Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind." Prof. Dr. Linus Pauling

Philosophie

 

Der Linus Pauling University Health Club überwacht in Zusammenarbeit mit Universitäten und deren angeschlossenen Instituten ständig die hohen Qualitätsanforderungen, welche an die empfohlenen Produkte gestellt werden.

So hat jedes Mitglied des Linus Pauling University Health Club die uneingeschränkte Sicherheit, nur die besten Produkte (der Körper beurteilt die Produkte nur nach Qualität und nicht nach Preis) empfohlen zu bekommen. Eine herstellerunabhängige Beurteilung ist für den Linus Pauling University Health Club Verpflichtung und Aufgabe zugleich!

 
 

Aufgaben des L.P.U. Health Club

 
  • Der Linus Pauling University Health Club arbeitet als NON-Profit-Club und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Der Jahresbeitrag dient lediglich dazu, die entstehenden Verwaltungskosten zur Mitgliederinformation zu decken.
  • Aufklärung über die (Lebens-)Notwendigkeit von Vital- und Schutzstoffen.
  • Lösungen ausschließlich im ganzheitlichen Sinne.
  • Ansprechpartner in allen gesundheitlichen Belangen für seine Mitglieder.
  • Organisation von Informationsveranstaltungen, Vorträgen und Seminaren.
  • Beratung in den Bereichen Ernährung, Lebensqualität, Naturheilkunde, orthomolekulare Medizin, ganzheitliche Zellnährstoffe.
  • Ausbildung in den Bereichen Ernährung, orthomolekulare Medizin und ganzheitlicher Vitalstoffbedarf für L.P.U.-Gesundheitsberater und Personen aus Gesundheitsbranchen.
  • Koordination und Kontrolle der Lieferfirmen.
  • Zusammenarbeit mit vielen renommierten Universitäten, Kliniken, Instituten sowie Fachleuten aus dem Bereich Gesundheit und Vitalität.
  • Alle Empfehlungsprodukte des Linus Pauling University Health Club sind frei von Hefe, Weizen, Mais, Milch, Ei, Gluten, zugesetztem Zucker, zugefügter Stärke, tierischen Bestandteilen, künstlichen Farb- , Aroma- und Konservierungsstoffen.
  • Geeignet für Vegetarier, Diabetiker und Allergiker.
  • Der Linus Pauling University Health Club distanziert sich von der Empfehlung chemischer, synthetischer oder halbsynthetischer Produkte, wie z.B. reine Ascorbinsäure, sowie „künstliche“ Multivitaminpräparate.
  • Alle L.P.U.-Empfehlungsprodukte sind Markenprodukte.
 
601

Gesundheit in eigener Verantwortung

 

Es gibt jede Menge Möglichkeiten, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Das Wichtigste ist, dass Menschen verstehen, dass sie die Verantwortung für sich selbst tragen – und das nicht nur in Bezug auf ihre Gesundheit. Alles, was Sie denken, tun oder lassen, hat Folgen für Sie und Ihre Umgebung. Und aus allem, was Sie in Gang gesetzt haben oder eben auch nicht, entstehen Konsequenzen.

Wenn Sie gesund sein wollen, ist es unabdingbare Voraussetzung, dass Sie zu sich selbst stehen.

609

Helfen Sie anderen, sich selbst zu helfen und werden Sie
L.P.U. - Gesundheitsbotschafter

 
Werden Sie MemberZUM SHOP